Urlaubsgrüße aus der VAMED Vitality World

Am 30. Juli ist der internationale Tag der Postkarte. Zeit, wieder einmal ein paar Urlaubsgrüße aufs Papier zu bringen!

Wann haben Sie zuletzt – handschriftlich (!) – ein paar Zeilen an jemanden geschrieben, den Sie gerne haben? Zugegeben: In Zeiten von Smartphones ist die gute alte Postkarte vielleicht nicht der schnellste Weg für Urlaubsgrüße. Schließlich ist so ein Schnappschuss mit dem Handy in einer Sekunde per Whatsapp verschickt. Den selben Effekt wie eine physische übersendete Postkarte – so persönlich, so individuell – wird eine elektronische Nachricht bei der beschickten Person jedoch niemals erzielen können. Oder haben Sie schon einmal versucht, eine Whatsapp-Nachricht an Ihren Kühlschrank zu pinnen?

 

Eine Postkarte ist ein kleiner Moment der Freude – jede Distanz zum Trotze. Mit unseren Tipps gelingen Ihre Urlaubsgrüße per Post garantiert!

 

1) Das Motiv: Witzig? Originell mit flottem Spruch? Bewusst besonders hässlich? Oder ganz klassisch – mit den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region? Postkarten gibt es in Tourismusorten an jedem Kiosk, die Auswahl ist meist riesig. Auch viele Resorts der VAMED Vitality World haben wunderbare Motive aufliegen – im Thermenshop oder im Hotel. Unser Tipp bei der Motivauswahl: Fragen Sie sich, welche Karte Sie selbst an Ihre Pinnwand heften würden und welche nicht. Welche Reaktion würde die Karte bei Ihnen hervorrufen? Am schönsten wäre ein Motiv mit persönlicher Bedeutung für den Empfänger oder die Empfängerin – beim Postkastenöffnen ein Treffer, mitten ins Herz!

 

2) Die Briefmarke: Auf keinen Fall vergessen!! Am besten Sie erstehen diese gleich gemeinsam mit der Postkarte. Je nach Urlaubsort erhalten Sie Briefmarken am Kiosk, in der Trafik, in der Post, im Supermarkt oder an der Rezeption Ihres Hotels. Erkundigen Sie sich außerdem gleich, wo Sie die fertige Postkarte später aufgeben können.

 

3) Die Adresse: Damit das Postkartenschreiben im Urlaub nicht zur lästigen Pflicht wird, ist gute Vorbereitung alles! Recherchieren Sie – unauffällig nachfragen oder Standort auf Google Maps suchen – die Adressen Ihrer Liebsten schon vor Ihrem Urlaub und notieren Sie diese gesammelt in einem Büchlein oder auf einem Blatt Papier. Wer erst während des Urlaubs telefonisch nach der Anschrift fragt, verliert die Magie des Überraschungsmoments…

 

4) Los geht’s: Stift gezückt – jetzt wird’s ernst! Suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen und nehmen Sie sich ganz bewusst ein bisschen Zeit, nur für Ihre Urlaubspost. Vielleicht gleich nach dem Frühstück oder vor dem Abendessen? Postkarten-ungeeignete Orte sind Wasserrutschen oder Saunakabinen. Lassen Sie sich nicht ablenken und denken Sie einen kurzen Moment an die Person, der Sie jetzt ein paar schöne Zeilen schreiben. Dann fällt es auch gleich viel leichter, die richtigen Worte zu finden!

 

5) Der Text: „Essen gut, Wetter schön – du fehlst mir.“ Ob Sie Ihre Botschaft lieber klassisch halten, detaillierte Urlaubsbeschreibungen oder Liebessschwüre aufschreiben oder knappe „Urlaubsgrüße aus der VAMED Vitality World“ schicken: Meist zählt die Geste an sich mindestens gleichviel, wie der Text (Schreibmuffel dürfen sich freuen). Je persönlicher und liebevoller Ihre Botschaft jedoch gestaltet ist, umso mehr steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Postkarte als hübsches Erinnerungsstück aufbewahrt wird! Und immer und immer wieder gelesen wird.

 

 

 

Also nicht vergessen: Am 30.07. ist der Welttag der Postkarte, Kugelschreiber einpacken! Und wer noch nicht weiß, wohin der Urlaub gehen soll: Bei den Österreich Wochen in den Resorts der VAMED Vitality World erleben Sie Urlaub, ganz nach Ihrem Geschmack!

 

 

 

(C) Pexels - Ylanite Koppens