Regionale Lebensmittel: Mehr als ein Trend

Regionale Lebensmittel sind gesund und wichtiger Teil eines bewussten Lebens.

Wer schon einmal in Thailand eine Banane direkt von der Staude gegessen hat, wird wohl Supermarktbananen nicht mehr wollen. Der Apfel vom eigenen Baum und die Himbeeren vom Nachbarn schmecken auch besser als jene, die von weither kommen. Aber warum ist das so? Und sind regionale Lebensmittel tatsächlich gesünder?
 


Faktencheck: Sind regionale Lebensmittel gesünder?

 

Eine Regel, was als "regional" gilt, gibt es keine. Im Allgemeinen spricht man dann von "aus der Region", wenn Lebensmittel aus einem Umkreis von nicht mehr als 150 Kilometern kommen. Je kleiner dieser Radius ist, desto besser. Dadurch sind die Transportwege zwischen der Produktion und dem Endkunden sehr kurz. Das heißt, Obst und Gemüse werden dann geerntet, wenn es wirklich reif ist. Es muss also weder chemisch behandelt werden, um den Transport unbeschadet zu überstehen, noch muss der Reifeprozess künstlich beschleunigt oder verlängert werden. Es kommt beim Konsumenten daher mit allen wichtigen Nährstoffen an. Selbst licht- und wärmeempfindlichere Vitalstoffe überleben bei kurzen Transportwegen. Abgesehen von der Tatsache, dass sich unser Körper darüber freut, hat das auch Einfluss auf den Geschmack. Der ist häufig intensiver und voller.

 


Regionale Lebensmittel sind besser für die Umwelt

 

Doch wo bekommt man nun regionale Lebensmittel? Viele Supermärkte bieten eigene Abteilungen mit Produkten aus der unmittelbaren Umgebung an. Noch sinnvoller ist es aber, direkt beim Erzeuger ab Hof zu kaufen. So unterstützt man Erzeuger und Landwirte aus der Nachbarschaft. Die Nahrungskette bleibt transparent. Die Wertschätzung dem Produkt und dem Handwerk gegenüber steigt. Ein wesentliches Argument ist natürlich auch jenes der geringeren Umweltbelastung. Obst, Gemüse, Getreide, Brot, Fleisch und Milchprodukte, die nicht erst durch die ganze Welt fliegen oder fahren, helfen bei der Einsparung fossiler Treibstoffe. Sicher, Tomaten und Gurken gibt es in Österreich im Winter nicht. Dafür aber gesundes Wurzel- und Lagergemüse, auf das man sowieso zu selten zurückgreift. Mit regionalen Lebensmitteln zieht auch Abwechslung in die Küche ein!

 

 

Genuss mit gutem Gewissen

 

Selbstverständlich legen alle Resorts der VAMED Vitality World höchsten Wert auf die Qualität der in der Küche verwendeten Zutaten. Diese kommen, wo immer möglich, größtenteils aus der Umgebung. Ausschließlich biologische, regionale und saisonale Zutaten kommen im Restaurant des la pura women's health resort kamptal in die Kochtöpfe. Der Küchenchef verwandelt sie in leicht verdauliche, energiespendende und ausgleichende GourMed®  Cuisine.

 

Das mehrfach ausgezeichnete Restaurant AQARIUM im SPA Resort Therme Geinberg serviert regionale und saisonale Produkte aus dem Innviertel. Chef de Cuisine Peter Reithmayr verwandelt sie in abwechslungsreiche Haubenküche. Die genießt man dann à la carte oder als 6-Gänge-Menü.

 

In der St. Martins Therme & Lodge genießen Gäste Zutaten aus dem Burgenland und finden Anklänge ans nur ein paar Kilometer entfernte Ungarn auf der Speisekarte. Weinviertler Köstlichkeiten gibt's in der Therme Laa - Hotel & Silent Spa. Hier ist ein besonderer Tipp der Weinviertler Brunch. An ausgewählten Sonn- und Feiertagen verwöhnt dieser alle Gäste mit verschiedenen Themenschwerpunkten.

 

 

Transparenz bis zum Schluss

 

Im TAUERN SPA Zell am See - Kaprun geht man in Sachen Transparenz sogar noch einen Schritt weiter. Da kommen die Zutaten von zuverlässigen Partnern aus der Region in die Küche. Die ist aber ein großzügiger Front- und Showcooking Bereich, so dass die Gäste die Zubereitung vieler kulinarischer Köstlichkeiten direkt vor ihren Augen erleben.

 

Während Gäste im AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld Produkte aus der Alpenregion genießen, setzt Küchenchef Martin Maierhofer im SPA RESORT STYRIA auf steirisches Schlemmen. Dazu kommen ein Hauch kosmopolitische Kulinarik, strenge Qualitätskriterien und vertrauensvolle Lieferantenbeziehungen. Und fertig sind unvergessliche Genussmomente!