Kunst für Körper und Kopf?

Das la pura women’s health resort kamptal strahlt in neuem Glanz – und zeigt sich ab sofort von seiner besonders kunstvollen Seite! Eine wohltuende Vernissage.

Wussten Sie, dass Kunst und Kultur förderlich für die geistige wie körperliche Gesundheit sind? Gut für die psychische Widerstandsfähigkeit und auch das Immunsystem? Zu diesem Ergebnis kamen jedenfalls skandinavische Forscherinnen und Forscher, die in Langzeitstudien belegen konnten, dass Kunstgenuss zur Steigerung des Wohlbefindens ihrer Probandinnen und Probanden beigetragen hat.

 

Kunst aus Österreich spielt darum seit neuestem eine große Rolle im la pura women’s health resort kamptal: Begleiten Sie uns auf eine Vernissage durch unser Haus?

 

Hereinspaziert!

Wir nähern uns dem Haupteingang des la pura women’s health resort kamptal – und noch bevor wir einen Schritt durch die Türe gemacht haben, sind wir schon mittendrin im Kunsterlebnis. „Hidden Woman“ – so heißt die Skulptur des burgenländischen Bildhauers Klaus Koch, die uns hier wie eine strahlend-silbrige Türsteherin willkommen heißt. Hinter dem Eingangsportal erwarten uns weitere Figuren des Künstlers: Warm und freundlich verbreiten die hölzernen Torsi eine heimelige Atmosphäre. Sie tragen klingende Namen wie „Black Magic Woman“, „Grazie“ oder „The Game“ – was für ein Empfang! Und auch ein Schwenk in den eleganten Boccacciosaal zur Linken lohnt: neben weiteren Skulpturen von Klaus Koch laden stilvolle Accessoires, Vasen, geschmackvolle Polstermöbel und kunstvolle Dekorationselemente zum Verweilen bei einer Tasse Tee ein. Genuss für Körper und Geist: So kann der Urlaub beginnen!

 

Lustwandeln im Skulpturengarten

Wir schlendern weiter durch die neu gestaltete Bibliothek – ansprechende Lampenschirme und Vasen lockern die Bücherwand auf und wiederum sticht eine elegante, schlanke Skulptur ins Auge: „Begegnung“, ein Doppeltorso. Bevor Sie es sich aber gleich hier mit einem Buch gemütlich machen, biegen wir ab in den Garten des la pura women’s health resort kamptal. Die bisherigen Statuetten waren nämlich bloßer Vorgeschmack auf den neuen Skulpturengarten!

 

Marmor, Holz und Aluminium sind Kochs liebste Materialien. Durch seine Kunst lädt der Außenbereich des la pura Spa nun zum Lustwandeln ein. Die Skulpturen „Ellena“ oder „Be Free“ lassen unsere Gedanken zerstreuen – und halten uns gleichzeitig fest im Hier und Jetzt. Für seine geschmackvollen Torsi findet Koch Inspiration in der Natur. Die spendet nämlich Kraft und erdet. Und genau dieses Gefühl gibt seine Kunst auch der Betrachterin mit auf den Weg. Herrlich wohltuend!

 

Ihre ganz private Galerie

Weiter geht unsere Reise im ersten Stock: Sechs Suiten wurden bis Mitte Juni umgestaltet und mit liebevollen Details in Oasen der Entspannung und Ruhe verwandelt. Das wichtigste Element dabei ist erneut die Kunst: Moderne Gemälde aus der Artothek Niederösterreich in Krems machen jede Suite zum Unikat – und zur ganz privaten Galerie! Das Besondere daran: die Kunstwerke sind Leihgaben der Artothek und bleiben jeweils für ein Jahr im la pura women’s health resort kamptal. Nach Ablauf der Zeit werden in liebevoller Kuration neue Gemälde für die Suiten ausgewählt. Das ist Kunstgenuss, ganz für Sie alleine!

 

Ob im verträumten Skulpturengarten oder in Ihrer privaten Gemäldegalerie – Kunstwerke als neuer Fixpunkt im la pura women’s health resort kamptal laden zur Entspannung ein und sollen Wohlbefinden verbreiten. Ob das funktioniert? Machen Sie sich selbst ein Bild und besuchen Sie uns im la pura women’s health resort kamptal, zum Beispiel für unsere la pura Sommerfrische!

 

Wir freuen uns auf Sie!